W o r k s h o p s

 

 

T e r m i n e  2017:

Basis I: 10. - 14. April  (ausgebucht)

Basis II: 31.Juli - 4. August

Aufbau: 7. August - 11. August

Meisterklasse: 31. Juli - 11. August

T e r m i n e  2018:

Basis I: 26. März - 31- März

Basis II: 30. Juli - 3. August

Aufbau : 6. Aug. - 10. August

Meisterklasse: 30. Juli - 10. August

Lichtmalerei/Polarisation: 13. Aug. - 17. August

 

 

 

Hinweis:

Jeder dieser Workshops kann durch die 'Bildungsprämie' zu 50% bezuschusst werden. Für Informationen klicken Sie bitte auf das Banner.

 

 

 

Licht ist wie ein Kind: was immer wir ihm hinhalten - es spielt damit. Es wirft Schatten, reflektiert von Spiegeln, bricht sich im Glas und lässt sich auf wundersame Weise in Farben zerlegen. Und all die daraus entstehenden "Erscheinungen" können wir mit einer Leinwand "auffangen" und festhalten!

Ein magisches Spiel, denn nichts ist wandlungsfähiger als das Licht und vermag das Tor zur Kreativität weiter zu öffnen. Dabei gilt: je besser wir das Licht verstehen um so großartiger werden unsere "Gemälde".

 

 

Und weil es Bilder sind, mit denen wir Erzählen können, wenden wir uns auch dem zeitgenössischen Schattentheater zu. Die einfache und zugleich verblüffende Erkenntnis, dass der Schatten ein "Raum" ist ermöglicht es, scheinbar dreidimensionale Bilder entstehen zu lassen. Dann bereichern filmartige Sequenzen unser Spiel und die gesamte Inszenierung kann vor die Leinwand gebracht werden - mit dem sichtbaren Spieler und seiner Handlung als zusätzlicher Ebene. 


 

 

Alle Workshops artikulieren die fundamentale Beziehung zwischen Licht und Bild in Theorie und Praxis und erforschen den Gebrauch von Leuchtmitteln als  dynamisches und äußerst bewegliches Werkzeug. Die Betonung liegt dabei auf der Handhabung leichter und robuster Lichtquellen, die eindrucksvollste Effekte erzeugen.

 

Und ob es allein die Bilder sind, die durch die Bewegung unserer Lichtquellen auf der Leinwand entstehen, ob wir sie fotografieren, ob wir Geschichten damit erzählen, vielleicht sogar Schattentheater spielen – immer ist ihre Essenz die Lebendigkeit im Hier und Jetzt und immer ist es pures Staunen, was dabei unser Herz erfüllt.


Zur Anmeldung bedarf es keinerlei Voraussetzungen außer der Neugier und Freude am Spiel. Am Ende des jeweiligen Workshops ist es möglich, eigens dafür hergestellte Schattenlichter und Zubehör zu erwerben.


Kursort: Bamberg 
K
urssprachen: Deutsch und Englisch.

Für detaillierte Informationen richten Sie Ihre Anfrage bitte an:
info@theater-der-schatten.de 
oder rufen Sie an unter 0951 500 391.